Offizielle Partner der DEL

Neuverpflichtung

11. Juli 2017

Stürmer Mark Olver kehrt nach Berlin zurück

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion
@DELoffice

Kyle Wilson verlässt die Eisbären

Die Eisbären Berlin haben einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Mittelstürmer Mark Olver kehrt nach einem Jahr in die Hauptstadt zurück. Der 29-Jährige erhält einen Vertrag über ein Jahr. „Mark Olvers aggressive Spielweise ist ein Element, das wir noch in unserer Mannschaft gebrauchen können“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. „Er ist ein guter Eishockeyspieler, der in Berlin alle Gegebenheiten kennt und sich schnell eingewöhnen wird.“

Mark Olver wurde während seiner erfolgreichen College-Hockey-Laufbahn im Team der Northern Michigan University vom NHL-Team Colorado Avalanche in der 5. Runde des Entry-Drafts 2008 gezogen. Insgesamt spielte er zwischen 2010 und 2013 74 Mal für Colorado in der besten Liga der Welt. Danach kam er über Russland und die Schweiz nach Berlin. In der vergangenen Saison spielte er in der American Hockey League (AHL) für Tucson und Bakersfield. In der Saison 2015/16 verbuchte der Deutsch-Kanadier in 43 Partien für die Eisbären 20 Scorerpunkte. Er wird in der kommenden Saison wieder die Rückennummer 91 tragen.

Kyle Wilson verlässt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin und Stürmer Kyle Wilson gehen ab sofort getrennte Wege. Der Vertrag mit dem 32-jährigen Kanadier wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Wilson kam 2016 nach Berlin und markierte in insgesamt 60 DEL-Spielen 20 Scorerpunkte.

„Vielen Dank an Kyle Wilson für seinen Einsatz in der vergangenen Saison“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. „Wir haben während der Planungen für die kommende Saison festgestellt, dass wir auf seiner Position einen anderen Spielertyp brauchen.“

Der Kader der Eisbären Berlin für die Saison 2017/18 (Stand: 11. Juli 2017)

Tor: Petri Vehanen, Marvin Cüpper, Maximilian Franzreb
Abwehr: Maximilian Adam, Kai Wissmann, Frank Hördler, Danny Richmond, Jonas Müller, Micki DuPont, Jens Baxmann, Blake Parlett, Constantin Braun,
Angriff: Nick Petersen, Charlie Jahnke, Vincent Hessler, Jamie MacQueen, Thomas Oppenheimer, André Rankel, Florian Busch, Louis-Marc Aubry, Sven Ziegler, Sean Backman, Martin Buchwieser, Daniel Fischbuch, Mark Olver, Marcel Noebels